Curryreis

„Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebelwürfel und Reis darin kurz andünsten. Currypulver darüberstreuen und kurz mitdünsten. Dann Brühe zugießen und den Reis im geschlossenem Kochtopf weitere 15-20 Minuten garen.
Mit Salz evtl. abschmecken.“

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=1510101256333922

Bratkartoffeln nach saarländischer Methode

Zutaten:

  • Kartoffeln, festkochen
  • Zwiebeln
  • Speck
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butterschmalz (z.B. vom Rewe)

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und in ca. 6 bis 7 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln in die Pfanne geben.
  • Die Pfanne ca. zur Hälfte mit Wasser füllen, feinstes Butterschmalz und Salz in das Wasser geben.
  • Das Wasser bei großer Heizstufe verdampfen (Verdampfungsenergie ΔQv zuführen, also T ≃ 100 °C), die Kartoffeln werden so vorgegart.
  • Wenn das Wasser verdampft ist können die Kartoffeln weiter knusprig gebraten werden.
  • Rechtzeitig vor Schluss den Speck und die fein geschnittenen Zwiebeln zugeben.
  • Mit Pfeffer und ggf. zusätlichem Salz abschmecken

Bewertung der Redaktion:

  • Sehr lecker!

 

Einfache Soßen #1

Helle Grundsoße
40g Butter,
40g Weizenmehl
1/2 Brühe oder Wasser

Zunächst Mehlschwitze herstellen, dann Brühe einrühren.

Pilzsoße
1/2 Helle Grundsoße
125 g Pilze
15g Butter oder Magarine (zum Anbraten)
etwas Zitronensaft

Pilze waschen und in Pfanne anbraten, dann in die Hell Grundsoße geben. Mit Zitronensaft abschmecken. Pfeffer und Salz nicht vergessen.